Der Großteil der Textilabfälle stammt vom Bekleidungsherstellern, durchschnittlich werden 15% des Gewebes während des Schneidprozesses verschwendet. Im Jahr 2015 produzierte die Bekleidungsindustrie ca. 400 Milliarden m² Stoff. 15% von 400 Milliarden sind 60 Milliarden.

¡Diese Zahlen machen uns Angst!

 

Stoff ist ein wertvolles Produkt. Stoff verkörpert Investitionen von Material, Energie, Wasser und Zeit. Wir nehmen den Stoffabfall ernst und versuchen unseren Entwurfsprozess mit einer „Zero Waste“ Technik anzugehen.

Das Hauptziel von „Zero Waste“ ist es, Kleidung zu kreieren, die in ihrer Produktion wenig oder keinen Textilabfall erzeugt.

Seit Anfang an haben wir uns dieser Idee verschrieben und können jetzt mit Stolz sagen, dass wir bereits 100% Zero Waste Stücke hergestellt haben.

Hast Du zu dem Thema Anregungen? Dann schreib uns gerne, was Du davon hältst?!

Quelle: http://fashionrevolution.org/